Psychotherapie

Viele Wege, ein Ziel

Das psychotherapeutische Angebot der Fachklinik Aukrug ist multimethodal. Das bedeutet, dass bei uns Erkenntnisse und Methoden unterschiedlicher, wissenschaftlich anerkannter Therapieschulen zur Anwendung kommen. 

Dabei baut der tiefenpsychologische Ansatz darauf auf, gemeinsam mit Ihnen einen verstehenden Zugang zu Ihren Beschwerden und Einschränkungen zu finden und zugleich aktuelle Auslösefaktoren in einen individuellen lebensgeschichtlichen Zusammenhang zu stellen. Ziel soll es sein, innere Konflikte bewusst zu machen, ein labiles Ich zu stabilisieren, Spannungen abzubauen, Reifungsprozesse nachzuholen und ein neues Lebenskonzept zu entwickeln. Im Rahmen eines sog. bifokalen Therapieansatzes, der die Beachtung der realen äußeren Lebensbedingungen mit der Vermittlung von Einsichten in die unbewussten Ursprünge konflikthaften Erlebens und Handelns verknüpft, steht ein differenziertes, störungsspezifisches Behandlungsangebot mit gruppentherapeutischer Schwerpunktsetzung zur Verfügung. Auf der Grundlage dieses vertieften Krankheitsverständnisses und der spezifischen Rahmenbedingungen einer Rehabilitationsbehandlung erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Gesamtbehandlungsplan.

In unserem verhaltenstherapeutischen Ansatz arbeiten wir nach einem integrativen kognitiv-behavioralen Konzept. Es zielt vorrangig auf die Veränderung aktueller Störungen des Verhaltens, des Denkens, der Gefühle und der Erlebnisverarbeitung unter besonderer Berücksichtigung der gegenwärtig auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen ab. Dabei sollen vor allem eigene aktive Problemlösungs- und Bewältigungsmöglichkeiten gefördert werden. Die Behandlungsbausteine unterstützen den eigenverantwortlichen Umgang mit der Erkrankung und sollen Ihnen helfen, Schwierigkeiten im psychosozialen Umfeld abzubauen, die eine gesundheitsorientierte Verhaltensumstellung erschweren oder verhindern. Ausgehend von einer verhaltensanalytischen Aufarbeitung der Entstehung der Erkrankung entwickelt das Team zusammen mit Ihnen einen Therapieplan, mit welchem Störungen in definierten Teilschritten aktiv bewältigt werden können.

Ergotherapie

Eigenständig gestalten

In unserem Bereich Ergotherapie eröffnen wir Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten und Techniken, die über praktische Übungen helfen, Ihre Funktionsfähigkeit zu verbessern oder die über kreativ- oder körpertherapeutische Ansätze einen weiteren Zugang zum inneren Erleben ermöglichen. 

Im Rahmen der psychosomatischen Behandlung bieten wir Ihnen Gruppen- und Einzeltherapien an. Für die Teilnahme sind künstlerische Begabung oder Vorerfahrungen nicht erforderlich. Vielmehr geht es darum, im kreativen Tätigsein und bildnerischen Gestalten unabhängig vom gesprochenen Wort Ausdrucksmöglichkeiten für das eigene Fühlen und Erleben zu finden. In der Auseinandersetzung mit den verschiedensten künstlerischen Materialien und Techniken wird der Ausdruck von „inneren Bildern“, Gefühlen und Bedürfnissen, Vorstellungen und Erfahrungen ermöglicht. Diese Gestaltungen können als „Spiegel“ für unbewusste, seelische Prozesse angesehen werden. Eigene Wünsche, Fähigkeiten, Grenzen und Ziele können dadurch klarer werden. 

In dem Bereich der motorisch-funktionellen Ergotherapie, die vor allem für orthopädische Indikationen Anwendung findet, werden u.a. Bewegungsmuster der Grob- und Feinmotorik, wie z.B. der Handtherapie geschult, Koordination und Sensibilität verbessert, Übungen zur Gelenkmobilisation und Muskelkräftigung gezeigt oder alltägliche Verrichtungen trainiert.

Physio- und Sporttherapie

Bewegt leben

Wir verfügen über ein umfangreiches und differenziertes Programm an zunächst unmittelbar körperbezogenen therapeutischen Anwendungen. Neben der Linderung körperlicher Beschwerden und der Verbesserung körperlicher Funktionen haben diese Maßnahmen aber weitere wesentliche therapeutische Effekte durch die Stärkung aktiver und eigenverantwortlicher Bewältigungsansätze, die Verbesserung von Fitness und Ausdauer, die Stabilisierung innerer Anspannung, die Besserung von Ängsten und Depressivität und durch den Kontakt mit anderen Menschen. Somit stellt das Angebot einen wichtigen Baustein im Gesamtbehandlungsplan dar, der körperliche, seelische und zwischenmenschliche Aspekte verbindet und auch auf aktiven Kompetenzerwerb und die Verbesserung von Aktivität und Teilhabe zielt.

Physiotherapie

Physiotherapie unterstützt Sie während des Heilungsprozesses. Ziel der Physiotherapie ist es, eine Schmerzreduktion zu erreichen, die Beweglichkeit wieder zu erlangen, sowie die Kraft und Koordination zu trainieren. Abhängig von den individuellen Voraussetzungen erarbeiten wir mit Ihnen zusammen Strategien zur aktiven Krankheitsbewältigung bzw. zum aktiven Umgang mit den Beschwerden. Im Vordergrund steht dabei das Erlernen von angemessenen Aktivitäten und eigenverantwortlichem Handeln. Das breite Behandlungsspektrum in der Physiotherapie lernen Sie von Anfang an kennen. Die angewandten Methoden zielen nicht nur auf den Moment ab, sondern sollen Sie bis in den Alltag oder Ihren Beruf begleiten

Sporttherapie

Die Sporttherapie ermöglicht es Ihnen, vielfältige Bewegungsabläufe kennen zu lernen. Positive Erfahrungen beim Sporttreiben werden Sie motivieren, Sport auch zukünftig fest in ihren Alltag zu integrieren. Die Gruppendynamik spielt dabei eine besonders wichtige Rolle. Neben positiven gesundheitlichen Aspekten steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Weitere Ziele der Sporttherapie sind Schmerzreduktion, Steigerung von Belastbarkeit, Selbstsicherheit und Wohlbefinden, Verbesserung von Ausdauerleistungsfähigkeit, Koordination, Kraft und Körperwahrnehmung sowie Stressabbau.

Zu den Leistungen unserer Physio-und Sporttherapie gehören neben Einzelbehandlungen u.a. die Rückenschule, das Funktionelle Training, Sport- und Bewegungsgruppen, diagnose-spezifische Gymnastikgruppen, die medizinische Trainingstherapie, das Ergometer-Training, Bewegungsbad und Aqua-Jogging, Walking und Nordic-Walking, Entspannungstraining und Qi Gong, sowie Vorträge zu den Themen Sport und Gesundheit.

Physikalische Therapie

Äußere Reize

Die Physikalische Therapie bietet ein breites Spektrum an Anwendungen zur Schmerzlinderung und Behandlung physischer und psychischer Erkrankungen. Durch manuelle Techniken und Gerätemedizin werden natürliche Heilungsprozesse aktiviert und unterstützt.

Zu den Leistungen im Einzelnen gehören u.a. Lymphdrainage, Massage, Hydrojet, Elektrotherapie, Thermo- und Kryotherapie, Bestrahlungen sowie Kneipptherapie.

Unser Pflegeteam

Gemeinsam ans Ziel

Unser Pflegeteam bietet Ihnen Unterstützung bei offenen Fragen in medizinischen Anliegen, bei emotionaler Belastung und in seelischen Krisensituationen. Information, Beratung, Aufklärung und Anleitung sehen wir als unsere zentrale Aufgabe. Wir helfen Ihnen bei der Orientierung und Stabilisierung während Ihrer gesamten Rehabilitationszeit.

Ernährungstherapie

Gesund mit Genuss

Gesundes Essen und Trinken bringt Spaß und sorgt für Wohlbefinden und Gesundheit. In der Hektik des Alltages findet dies oft zu wenig Beachtung. Die Folgen sind oft Übergewicht und ernährungsbedingte Erkrankungen. Während Ihrer Reha legen wir daher großes Augenmerk auf Ihre Verpflegung. Zu Beginn Ihres Aufenthaltes findet ein kurzes Einzelgespräch mit der Diätistin statt. Hier wird alles Wesentliche rund ums Essen und Trinken besprochen. Sollte Bedarf an weiteren Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Ernährungsthemen bestehen, so werden Termine vereinbart. Wenn Sie Spaß am Kochen haben, oder in dieser Hinsicht etwas lernen möchten, können Sie sich gerne vor Ort für unsere Lehrküche anmelden.    

Medizinische Diagnostik

Für individuelle Therapieziele

Grundsätzlich steht die apparative diagnostische Klärung in der Rehabilitation nicht im Vordergrund, da die meisten Patienten im Vorfeld bereits sorgfältig voruntersucht wurden. Dennoch hält die Fachklinik Aukrug eine Reihe von diagnostischen Möglichkeiten bereit, um eine differenzierte fachliche Beurteilung von Erkrankungen und funktionellen Einschränkungen sicherzustellen, um eine belastbare Basis für die Erstellung der Therapiepläne zu haben und um den Erfolg einer Behandlung im Verlauf einzuschätzen. Durchgeführt werden können u.a. alle relevanten Laboruntersuchungen, die komplette Lungenfunktionsdiagnostik einschließlich Bodyplethysmographie, Diffusionskapazität und Blutgasanalysen, Ruhe- und Belastungs-EKG, Spiroergometrie, Langzeitblutdruckmessung und Langzeit-EKG, Sonographie des Herzens, der Schilddrüse, des Bauchraumes, der Nieren, des Bewegungsapparates und der Blutgefäße.

Sozialberatung

Informieren, beraten, unterstützen

Wir bieten Ihnen Strategien zur Bewältigung sozialer Probleme, die im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung auftreten können. Das eigene Verständnis für ihre sozialen Angelegenheiten und das Selbst-Management stehen dabei im Fokus.

Inhaltliche Beratungsschwerpunkte im Sozialdienst sind Fragen rund um Ihre berufliche Situation und finanzielle Absicherung, das Schwerbehindertenrecht, die Einleitung der stufenweisen Wiedereingliederung und das Rentenrecht. Außerdem vermitteln wir Sie gerne weiter an externe Fachberater der Deutschen Rentenversicherung zu den Themen berufliche Rehabilitation und Rente.